Dîner en blanc - Jazz-Freunde Bad Gandersheim

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Dîner en blanc


Geschichte:

Als Ursprung der Veranstaltung wird der Sommer 1988 genannt, als ein gewisser Francois Pasquier seine überfüllte private Gartenparty spontan in den nahegelegenen   Bois de Boulogne   verlegt haben soll.
In der Folge verabredete man sich jeden Juni zu einem gemeinsamen, polizeilich nicht angemeldeten Picknick an einem öffentlichen aber bis zuletzt geheim gehaltenen Ort in Paris. Verpflichtend für alle Teilnehmer ist vollständig weiße Kleidung von Kopf bis Fuß. Selbst mitgebrachte Tische und Stühle werden zu langen Tafeln zusammengestellt, alle Teilnehmer bringen ein dreigängiges kaltes Menu und Getränke mit. Als Schauplätze dienten unter anderem die lt Place de la Concorde, die Terrasse des Palais de Chaillot und der Innenhof des Louvre.


Seit August 2011 wird auch in Bad Gandersheim jährlich wiederkehrend ein Dîner en blanc zelebriert. Bei guter Jazz-Untermalung freuen wir uns schon heute darauf.






Aus unserem Bildarchiv
_____________________________________________________________________________________
Bilder Dîner en blanc 2016
___________________________________________________________________________________________________________________________
Bilder Dîner en blanc 2015

_____________________________________________________________________________________
Bilder Dîner en blanc 2014
___________________________________________________________________
Bilder Dîner en blanc 2013
_____________________________________________________________________
Bilder Dîner en blanc 2012

_____________________________________________________________________
Bilder Dîner en blanc 2011

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü